Products from NIKE SB

Neben zahlreichen Kreationen für verschiedene Sportarten wie  Fußball, Basketball, Tennis und Golf, brachte Nike 2002 die Marke Nike SB mit besonderem Fokus auf  Skateboarding auf den Markt. Das SB steht somit für Skateboarding und Nike SB ist mittlerweile eine Eigenmarke der Nike-Swoosh-Brand.

  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
15 Artikel
1 From 2
No results were found for the filter!
305050-100
NIKE SB Dunk High Cheech & Chong White Red
€999.00 *
304292-019
NIKE SB Dunk Low Neon J Pack Black Chartreuse
€299.00 *
504750-474
NIKE SB Dunk Low MIA Skate Shop Blue
€639.00 *
313171-170
NIKE SB Dunk High Black Sheep "Paid in Full"...
From €699.00 *
653599-400
NIKE SB Dunk High Diamond Supply Co. "Tiffany"
€549.00 *
310801-008
NIKE SB Blazer " A Tribe Called Quest " Black
€299.00 *
555081-101
NIKE SB Dunk High LR Skate Mental White
€999.00 *
580418-660
NIKE SB Eric Koston 2 Digital Pink
€199.00 *
554673-610
NIKE SB Dunk High Concepts When Pigs Fly Real Pink
€699.00 *
828037-0016
Nike P Rod 9 Elite J-Rod Sterling Black
€199.00 *
482972-908
Nike SB Stefan Janoski Zoom Digi Floral Orange
€199.00 *
1 From 2


Vom Nike Dunk zum Nike SB

In den 80er Jahren war Skateboarding neu und es gab nicht viele Schuhe, die speziell für Skateboarding entwickelt wurden. Basketballschuhe von Nike sind aufgrund ihrer Strapazierfähigkeit und flachen Sohle bei Skateboardern sehr beliebt, wie der Nike Blazer oder der berühmte Air Jordan 1. Daher endschied sich Nike 2001, zusammen mit Sandy Bodecker, als Leiter, Nike SB zu erstellen. Die Idee war es eine Nike-Sneaker-Serie zu erstellen, die man nicht überall und in normalen SneakerShops kaufen kann. Somit kam Sandy auf die Idee den Nike Dunk in einen offiziellen Skateschuh umzuwandeln, womit Nike SB, seinen ersten richtigen durchstart bekommen hatte. Einige jahre später, entwickelte sich der Nike SB zu einem absoluten Hype Sneaker. Daraus entwickelten sich ebenfalls mehrere Collabs wie mit Supreme, Travis Scott, Diamond Supply & Co, Jeff Staple, Virgil Abloh oder auch mit Ben & Jerrys, Playstation und noch viele mehr. Heutzutage hat Nike SB viele verschiedene Dunks rausgebracht, die mit in die Geschichte des Sneaker-hypes und unter den Sneaker Sammlern eingegangen und immer noch total beliebt ist.

 

Der Gründer von Nike SB

Sandy Bodecker, hat zusammen mit Nike den Nike SB erfunden und als ganz neue Nike Kategorie rausgebracht. Sandy lebte Anfang der 2000er Jahre für einige Zeit in Melbourne und war zu dieser Zeit mit Cathy Freeman verheiratet, die eine ehemalige Olympia Kandidaten und Nike-Athletin war. Bodecker war damals einige Jahre in seiner Karriere bei Swoosh, als Mark Parker, der seit 2006 Präsident und Chief Executive Officer von Nike ist, ihn beauftragte, die Skate Kategorie von Nike ein bisschen aufzupeppen. Somit fing Bodecker an sich gedanken zu machen und zusammen mit Nike- Nike SB, also Nike Skateboarding, zu entwickeln und herauszubringen. Im Oktober 2008, mit dem Alter von 68 Jahren starb Sandy tragischerweise an Lung-Krebs. Er hinterließ eine Reihe an Ideen und Marketingerfolgen, darunter den ersten richtig erfolgreiche Skateboardschuh der Sportgeschichte und den ganzen Hype, um den Nike SB Sneaker.